Norder FDP : mit Falschmeldungen gegen das Norder Krankenhaus ?

Fördervere­in der UEK Nor­den weist sach­lich falsche Kri­tik der FDP zurück

Die FDP Nor­den hat den Fördervere­in der UEK am Stan­dort Nor­den im Ost­friesis­chen Kuri­er vom 14.03.2018 „scharf kri­tisiert“ und ihm „Stim­mungs­mache“ vorgeworfen.

Ein Haup­tar­gu­ment der FDP ist dabei, dass im Kranken­haus Nor­den zu wenig Knieop­er­a­tio­nen durchge­führt wür­den. Der GBA (Gemein­samer Bun­de­sauss­chuss) fordere eine Min­destzahl von 50 Knie-Oper­a­tio­nen, tat­säch­lich seien in Nor­den lediglich 17 Oper­a­tio­nen durchge­führt worden.

Weiterlesen

Drohende UEK-Schließung in Norden : Bürger sehen Lokalpolitiker in der Pflicht

Pressemit­teilung des Fördervere­ins der Ubbo-Emmius-Klinik am Stan­dort Nor­den e.V. vom 07.03.2018

 

Fördervere­in erwartet, daß angesichts der abse­hbaren Fol­gen ein­er Schließung alle Parteien für das Norder Kranken­haus aktiv werden 

Das gestrige Tre­f­fen des Fördervere­ins zum Erhalt der UEK am Stan­dort Nor­den fand erneut unter reger öffentlich­er Beteili­gung  statt. Auf großes Unver­ständ­nis ist die Ablehnung des Antrags an den Norder Rat gestoßen, eine Abschätzung der sozialen und wirtschaftlichen  Fol­gen ein­er möglichen Schließung der UEK durch­führen zu lassen.… Weiterlesen