SPD Norden redet ihren Bürgern eine Regionalklinik schön

Den Vorschlä­gen der Zen­tralk­linik-Trägerge­sellschaft für eine Schließung der sta­tionären Stan­dorte in Nor­den und Aurich zugun­sten ein­er neuen „Region­alk­linik“ in Georgsheil, die  (vor­erst)  mit einem verklein­erten Klinikum in Emden zusam­me­nar­beit­en soll, will die Norder SPD fol­gen. Damit würde sich für das Norder­land die bere­its seit Jahren unter aktiv­er Beteili­gung der hiesi­gen SPD umge­set­zte Ver­schlechterung der  medi­zinis­chen Ver­sorgung weit­er zuspitzen.

Als wären sie nicht selb­st aktiv­er Part bei dieser Entwick­lung, treten die Norder Sozialdemokrat­en nun mit einem „Forderungskat­a­log“ an eine Region­alk­linik auf, den man nur als Volksver­dum­mung charak­ter­isieren kann.… Weiterlesen